Lehrveranstaltung | Vorlesung

Ringvorlesung Sportethik

ansehen
Alexander Brink ist Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth, Gründungspartner bei concern und Leiter des Instituts für Ethik und Management. Er absolvierte ein Doppelstudium und eine Doppelpromotion in Wirtschaftswissenschaften und Philosophie.

Brink, Alexander

Die Ringvorlesung widmet sich verschiedenen gesellschaftlich relevanten Problemen des Leistungs- und Breitensports. Mögliche Themen sind: Korruption von Organisationen (FIFA; DFB), Doping im Radsport, CSR im Profifußball, Manipulationen von Großveranstaltungen, sportmedizinische Folgen des Leistungssports sowie Fangewalt und Fankultur. In der Ringvorlesung werden WissenschaftlerInnen verschiedener Fachdisziplinen an der Schnittstelle von Ökonomie, Sport und Gesellschaft zu diesen Themen referieren und diskutieren. Die Ringvorlesung wird gemeinsam mit W. Schmidt und M. Kurscheidt durchgeführt

Art: Vorlesung & Seminar Kennzeichen: 50105 Semester: 3. Semester (P&E BA) & 5. Semester (P&E BA), Sommer, Winter Bereich(e): P6.ii, P2* Intranet für mehr Information: http://intranet.pe.uni-bayreuth.de/user/studylists/849