Lehrveranstaltung | Seminar

Ethische Aspekte der Digitalisierung

Profilfeld

Alexander Brink ist Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth, Gründungspartner bei concern und Leiter des Instituts für Ethik und Management. Er absolvierte ein Doppelstudium und eine Doppelpromotion in Wirtschaftswissenschaften und Philosophie.

Brink, Alexander

Arne Manzeschke ist Inhaber einer Professur für Anthropologie und Ethik für Gesundheitsberufe an der Evangelischen Hochschule Nürnberg, Leiter der Fachstelle für Ethik und Anthropologie im Gesundheitswesen und Präsident der Societas Ethica, Europäische Forschungsgesellschaft für Ethik. Forschungsschwerpunkte: Medizin-, Technik- und Wirtschaftsethik sowie ihre anthropologischen Grundlagen.

Manzeschke, Arne

In dem Seminar wollen wir unter dem Stichwort Industrie 4.0 v.a. die Auswirkungen auf die Gesundheitsbranche analysieren und diskutieren. Grundlegend geht es um Themen wie Big Data, Ethik der Algorithmen, Wertepositionierung von Unternehmen, New Work. Mit Blick auf die Anwendung stehen Themen wie M-Health, digitale Patientenakte, Telemedizin oder Robotik in der Pflege im Blickpunkt.

Ziel des Seminars ist die Erarbeitung eines gemeinsamen Thesen- bzw. Ideenpapiers. Das Seminar ist eine Kooperation zwischen der Universität Bayreuth (Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Wirtschaffs- und Unternehmensethik) und der Evangelischen Hochschule Nürnberg (Prof. Dr. Arne Manzeschke, Anthropologie und Ethik für Gesundheitsberufe). Die Veranstaltung findet voraussichtlich in Nürnberg statt: Evangelische Hochschule, Am Plärrer 15, 90443 Nürnberg.

Art: Blockseminar Kennzeichnung: 50101 Semester: Priorität 7. Semester (P&E BA), Winter Bereich(e): V3, V4 Bitte beachten Sie die Informationen im P&E Intranet hier